Hallo Gast
Login
Sluiten
Registreren
Sluiten
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Nu doneren

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Onze hoofdsponsoren

Nieuwste donaties

Enquêtes

Umfragen

Ook op onze Sonnenertrag.de-pagina’s waren er vroeger reeds enquêtes, die bij onze bezoekers zeer in de smaak vielen. Daarom willen we deze traditie hier weer opnieuw tot leven brengen en u regelmatig enquêtes aanbieden. De onderwerpen van deze enquêtes komen natuurlijk uit het gebied van hernieuwbare energie, met klemtoon op zonneënergie. Natuurlijk komen er ook enquêtes over Sonnenertrag zelf. Hoofdzakelijk willen we ideëen of voorstellen van onze gebruikers bij enquêtes in werkelijkheid omzetten. De enquête is een verdere stap om onze gebruikers meer te thuis te doen voelen in onze Community.

Hoeveel is mijn stroom uit 100% hernieuwbare energie waard?

Niet alleen bij de bevolking maar ook bij de politiek is er een wijziging richting stroom uit hernieuwbare energie. Tot op welke hoogte bent u bereid om voor 100% ecologische stroom meer te betalen?
Aktief sinds30.04.2011tot29.05.2011
189 stemmen
Gefabriceerd doorBOBO
Deze enquête is reeds beëindigd.

18 Commentaar

udmoe
Die Fragen sind schlecht ausgewählt, denn erneuerbarer Strom wird nicht teurer, sondern billiger für uns alle! Lasst Euch bitte nicht durch die zur Zeit noch sehr starke Atomlobby blenden, die beherrschen nicht nur den Strommarkt...Nachdenken, Durchrechnen und zukunftsorientiert Investieren, doch mit dieser Regierung geht das leider nicht!

nobbiew
Ich denke jedoch nicht, dass ein Umstieg auf erneuerbare Energien den Preisanstieg alleine Rechtfertigt. Atomenergie ist doch nur deswegen so "billig" da es jahrzehntelang vom Staat subventioniert wurde. Und nun müssen wir auch noch für die Entsorgung des Atommülls sorgen

Bartsch
Wir beziehen bereits seit 10 Jahren Ökostrom von Greenpeace!

Familie Schenk
Jeden Euro mehr muss an anderer Stelle wieder eingespart werden. :-(

Josef13
Wenn man Kostenwahrheit bei Atomstrom walten lassen würde ( neben Kosten der Brennelemente auch alle Folgekosten für Störfälle, Zwischen- und Endlager, Transport, Polizeieinsätze usw.), würde Atomstrom jetzt schon teurer als Ökostrom sein!

brako
Ohne Not hat die Bundesregierung im letzten Herbst das Atomfass wieder aufgemacht und die Stromkonzerne hatten sich schon auf die zusätzlichen Gewinne gefreut. Diese fallen jetzt weg. Das Abschalten bestimmter Kraftwerke war vor der Atomverlängerung bereits geplant, so dass dadurch auch keine Preiserhöhung gerechtfertigt ist. Grundsätzlich denke ich, das unsere Energieerzeugung weniger von 4 großen Stromkonzernen kontrolliert werden sollte, sondern eher eine dezentrale Ernergieerzeugung (kommunale Energieerzeugung und private Energierzeugung)die Zukunft ist. Das bedeutet allerdings, dass die Infrastruktur, wie z.B. Stromleitungen und Umspannwerke von einer eigenen unabhängigen Gesellschaft oder aber einer stattlichen Organisation betrieben werden müssen. Alle Nutzer müssen dann für die Durchleitung die gleichen Kosten tragen. Dadurch werden die Kosten transparent und die Stromanbieter wirklich vergleichbar.

German
Trotz meiner Überzeugung, dass Strom aus erneuerbaren Quellen künftig preiswerter zur Verfügung gestellt werden kann, ist ein Energiespareffekt nur durch ein angemessenes Preisniveau zu verwirklichen. Wir laufen sonst Gefahr in eine neue Ära der Energieverschwendung einzutreten. Im Gegensatz zu heute partizipieren dann auch die Pioniere der Erneuerbaren davon und nicht nur die auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Energiekonzerne, welche sich ihrer Verantwortung für die nachhaltige Schädigung des natürlichen Lebensraumes der Menschen komplett entziehen. Hier meine ich speziell die Folgen der atomaren Endlagerung und der Verbringung der fossilen Energieträger in die Atmosphäre.

Micha-fif
Was wird schon billiger??? Schaut euch eure rechnungen der letzten 10 jahre an. Strom gas öl benzin wasser abwasser holz .... brot bier kleidung urlaub auto... Ich habe die faxen dick und die zukunft heist: autark und selbstversorger. Back to nature

Seydel-Sun
Es wäre natürlich sehr gut, Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, doch zu welchem Preis? Ich möchte auch nicht, dass alle lukrativen Orte mit Windrädern zugepflastert werden. Es muss da noch was besseres geben.....

maddin86
Es würden jede Menge Folgekosten (Entsorgung Atommüll, CO2-Absonderung und "Verklappung" in tiefen Gesteinsschichten und ähnlicher Unsinn) wegfallen. Deshalb erwarte ich auf Dauer sinkende Preise, wenn erst mal die "Altlasten" beseitigt sind.....

papageno
Die Stromkonzerne haben die letzten Erhöhungen der Stompreise stets mit der EEG-Umlage begründet, was in diesem Umfang jedoch nicht gerechtfertigt ist.

rauschkugel10
ich fürchte, selbst wenn theoretisch der Strom günstiger werden könnte durch Öko, dass dann der Staat wieder die Hand aufhält und mehr Steuern verlangt

Halserspitz
Bei den Spritpreisen ist das ja schon Realität.

bitmaster
Erhöhung, um zus. Infrastruktur zu schaffen ist ok. Preis sollte dann aber wieder sinken... dann ist ein höherer Preis zu rechtfertigen.

John_Wayne_I
Ich beziehe bereits 100% Ökostrom, der günstiger ist, als Anbieter mit Atomstrom!

www.sonnenwatt.de
Für 4 Cent netto aus dem AKW für 25 Cent brutto aus der Steckdose - wie kommt's? Vielleicht wie bei den SMS: die kosten angeblich 1 Cent für den Provider und werden für 19 verrechnet. Aktionär müsste man sein bei sowas ;-)

MMB
Zu beachten sind ja insbesondere auch die indirekten Folgen, da Preissteigerungen z.B. bei Industrie und Gastronomie zu erwarten sind.

Dr.Mauschel
Bisher wurden Wasserkraftwerke kaum genutzt, obwohl sie nixxx kosten.

Alleen aangemelde gebruikers kunnen kommentaar ingeven.

Enquêtes

Was sind mir die Sonnenertragsseiten wert?

01.09.2016 - 31.10.2016 | 33 stemmen | Details ansehen

Klimawandel - Ursache der Umweltkatastrophen?

29.06.2016 - 31.07.2016 | 165 stemmen | Details ansehen

Das Auto im Jahr 2030

01.06.2016 - 28.06.2016 | 108 stemmen | Details ansehen

Der beste Tagesertrag meiner PV-Anlage

01.05.2016 - 31.05.2016 | 176 stemmen | Details ansehen

Lesen Sie Photovoltaikfachzeitschriften

01.04.2016 - 30.04.2016 | 170 stemmen | Details ansehen

Wie sollen Elektro-Autos gefördert werden?

01.02.2016 - 28.02.2016 | 129 stemmen | Details ansehen

Klimawandel ein Problem oder Normalität?

01.12.2015 - 30.12.2015 | 105 stemmen | Details ansehen

Bester Monatsertrag Ihrer Photovoltaikanlage

31.07.2015 - 30.08.2015 | 229 stemmen | Details ansehen

Lagerung von Atommüll

30.06.2015 - 30.07.2015 | 111 stemmen | Details ansehen

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

31.05.2015 - 29.06.2015 | 122 stemmen | Details ansehen

Schneeverhalten auf der Modulfläche

01.03.2015 - 30.03.2015 | 129 stemmen | Details ansehen

Atomstromausstieg - kommt er wirklich?

31.01.2015 - 28.02.2015 | 103 stemmen | Details ansehen

Neue Eigenstrom-PV-Anlagen

31.10.2014 - 29.11.2014 | 171 stemmen | Details ansehen

maximaler Tagesertrag in welchem Monat?

31.08.2014 - 29.09.2014 | 146 stemmen | Details ansehen

Diskussionsforen für Photovoltaik

01.08.2014 - 30.08.2014 | 122 stemmen | Details ansehen

Sorge vor Sturm und Gewitter?

01.07.2014 - 31.07.2014 | 164 stemmen | Details ansehen

Windkraftanlagen

01.06.2014 - 30.06.2014 | 130 stemmen | Details ansehen

Wartung Ihrer Photovoltaikanlage

31.03.2014 - 30.04.2014 | 229 stemmen | Details ansehen

Elektro-Kraftfahrzeuge

01.03.2014 - 30.03.2014 | 245 stemmen | Details ansehen

Diebstahl von Photovoltaikanlagen

31.01.2014 - 28.02.2014 | 143 stemmen | Details ansehen

Das Hilfeforum www.forum-sonne.de

30.11.2013 - 30.12.2013 | 123 stemmen | Details ansehen

Insolvenz vieler Firmen auf dem PV-Sektor

31.10.2013 - 29.11.2013 | 135 stemmen | Details ansehen

Bundestagswahl 2013 und wie geht es weiter?

30.09.2013 - 30.10.2013 | 132 stemmen | Details ansehen

Wechsel des Stromanbieters

31.08.2013 - 29.09.2013 | 201 stemmen | Details ansehen

Mangelhafte Photovoltaikanlagen

31.07.2013 - 30.08.2013 | 231 stemmen | Details ansehen

Kann 2013 noch ein gutes PV-Jahr werden

30.04.2013 - 30.05.2013 | 127 stemmen | Details ansehen

Häufigkeit Ihrer Besuche auf Sonnenertrag

31.03.2013 - 29.04.2013 | 248 stemmen | Details ansehen

Ist die Ökosteuer Umlage gerecht?

01.03.2013 - 30.03.2013 | 153 stemmen | Details ansehen

Zuverlässigkeit von Photovoltaikanlagen

30.11.2012 - 30.12.2012 | 371 stemmen | Details ansehen

Speichermedien für Sonnenstrom

30.09.2012 - 31.10.2012 | 298 stemmen | Details ansehen

Umfragen-Häufigkeit

31.08.2012 - 29.09.2012 | 135 stemmen | Details ansehen

Deine Photovoltaikanlage

01.06.2012 - 30.06.2012 | 123 stemmen | Details ansehen

Bewertungsmöglichkeit der Installateure

01.02.2012 - 28.02.2012 | 57 stemmen | Details ansehen

Solarertrag 2011 - Zufriedenheit

01.01.2012 - 31.01.2012 | 306 stemmen | Details ansehen

Der Newsletter von Sonnenertrag

30.10.2011 - 29.11.2011 | 49 stemmen | Details ansehen

Preiskampf durch asiatische Module

01.10.2011 - 29.10.2011 | 75 stemmen | Details ansehen

Wie wurden Sie auf Sonnenertrag aufmerksam?

31.08.2011 - 30.09.2011 | 73 stemmen | Details ansehen

Warum Photovoltaik/Sonnenstrom?

31.07.2011 - 30.08.2011 | 168 stemmen | Details ansehen

Das Auto 2030

30.06.2011 - 30.07.2011 | 100 stemmen | Details ansehen

Hat Kernenergie Zukunft

28.02.2011 - 30.03.2011 | 156 stemmen | Details ansehen

Unsere Datenbank im neuem Gewand.

29.01.2011 - 27.02.2011 | 197 stemmen | Details ansehen

Solarertrag 2010

31.12.2010 - 28.01.2011 | 443 stemmen | Details ansehen

Wie entwickeln sich erneuerbare Energien

29.11.2010 - 29.12.2010 | 256 stemmen | Details ansehen